Hauptinhalt

Der Gefahrguttag Schweiz, der in diesem Jahr bereits zum 19. Mal durchgeführt wurde und ausverkauft war fand erstmalig "On Tour" in der Region Zofingen statt. Die Teilnehmenden aus Wirtschaft, Verbänden sowie kantonalen und Bundesämtern erwartete ein abwechslungsreiches und einmaliges Programm.

Einen spannenden und historischen Rückblick gab es mit Klaus Ridder: von den Anfängen der UN-Modellvorschriften, über erste Sitzungen der ECE in Genf bis zur Harmonisierung der Transportvorschriften anfangs des Jahrtausends. Kurt Friedrich, Leiter der Chemiewehrschule Zofingen, stellte interessante Fragen zur mitzuführenden Ausrüstungsgegenständen der Schriftlichen Weisungen. Das vorschriftsmässige Mitführen ist die eine Seite, die Nutzung im Zwischenfall die andere.

Mit Shuttle-Bussen fuhren die Teilnehmenden am Nachmittag auf das Areal der Chemiewehrschule Zofingen. Dort stand an verschiedenen Posten Gefahrgutpraxis im Mittelpunkt. Weshalb sind Lithium-Ionen-Batterien überhaupt Gefahrgut? Was unterscheidet einen Kesselwagen von einem Strassentankfahrzeug? Welches Bindemittel ist für welche Havarie geeignetste? Wir verhalte ich mich sicher bei einer Havarie mit Gefahrgut?

 

Im Tagungsband des 19. Gefahrguttag Schweiz sind alle Vorträge und ausführliche Erklärungen zu allen Posten der Chemiewehrschule sowie die Broschüre "Gefahrgut Historisch" von Klaus Ridder enthalten. Einzelne Exemplare sind noch vorrätig und können für CHF 60 zzgl. Porto und MwST bei ralf.mengwasser@swissts.ch bestellt werden.

 

 

Kontakt Leitung Gefahrguttag Schweiz

Ralf Mengwasser

Gefahrgut- / Gefahrstoffexperte
Telefon +41 44 877 61 99
E-Mail ralf.mengwasser@swissts.ch

Kontakt Administration Gefahrguttag Schweiz

Priscilla Hüssy

Telefon +41 44 217 43 24
E-Mail priscilla.huessy@svti.ch

20. Gefahrguttag Schweiz am 13. Juni 2018

Das Programm für den 20. Gefahrguttag Schweiz am 13. Juni 2018 ist bereits in Bearbeitung.

Ihre Anregungen nehmen wir gerne per Mail an ralf.mengwasser@swissts.ch entgegen.

Anmeldungen nehmen wir ab Anfang 2018 an dieser Stelle gerne entgegen.

Weiterführende Informationen

Download