Hauptinhalt

Erweiterung einer Druckanlage durch Inbetriebnahme eines weiteren Druckgerätes

Die Druckgeräteverwendungsverordnung aus dem Jahr 2007 legt fest, dass der Betreiber für die sichere und konforme Inbetriebnahme des Druckgerätes verantwortlich ist.

Die korrekte Ausführung eines Geräts oder einer Baugruppe wird in der Regel vom Hersteller durch eine (Baugruppen-) Konformitätserklärung bestätigt. Sie gilt jedoch nicht, wenn die Baugruppe an eine bestehende Anlage angebunden wird. Zwar wurden Druckgerät oder Baugruppe konform in Verkehr gesetzt, doch damit wird nicht automatisch die Anforderung der sicheren Arbeitsmittel nach UVG bzw. VuV erfüllt. Um zu gewährleisten, dass Sie Ihren Mitarbeitenden sichere Arbeitsmittel zur Verfügung stellen, bietet Ihnen das Support-Team für Anlagenbetreiber folgende Leistungen:

  • Risikoanalyse mittels HAZOP (Hazard & Operability Study)
  • Prüfung der Sicherheitseinrichtungen
  • Gefährdungsbeurteilung nach TRBS

KONTAKT

Holger Weyl

Sachverständiger
Swiss TS Technical Services AG
Telefon +41 44 877 61 72
Fax +41 44 877 61 75
E-Mail holger.weyl@swissts.ch