Hauptinhalt

QuaTheDA

Mit QuaTheDA (Qualität, Therapie, Drogen, Alkohol) hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) das Qualitätsprojekt QuaTheDA, sowohl auf den stationären, wie auch auf den ambulanten Bereich der Suchthilfe erweitert. Ziel ist, dass nun sowohl im hoch- wie auch im Niederschwelligen Bereich der Suchthilfe Qualitätsentwicklung erfolgen kann.

KONTAKT

Swiss TS Technical Services AG
Zertifizierungs
Richtistrasse 15
8304 Wallisellen
Telefon +41 44 877 62 30
Fax +41 44 877 62 32
E-Mail zs@swissts.ch

Zusammenfassung

Angesprochen sind alle Suchthilfeeinrichtungen, die in den Bereichen, Therapie und Schadenminderung tätig sind. Im modular aufgebauten Referenzsystem sind die Qualitätsanforderungen, welche erfüllt sein müssen, um die Qua The DA-Zertifizierung zu erlangen, definiert.

Es besteht aus einem Basismodul mit Management- und Supportprozessen, welches für alle Einrichtungen gilt, sowie aus acht Dienstleistungsmodulen, welche auf die spezifischen Tätigkeitsfelder des Suchtbereichs ausgerichtet sind.

Mit der QuaTheDA-Zertifizierung wird bezeugt, dass die Anforderungen aus Basismodul und den spezifischen Dienstleistungsmodulen des QuaTheDA-Referenzsystems erfüllt sind.

Entwicklung

Die Entwicklung erfolgt an spezifischen QuaTheDa-Symposien.

Die Veranstaltungsdaten entnehmen Sie bitte direkt unter auf der QuaTheDA-Website.

Nutzen

Die Grundidee des BAG ist, mit QuaTheDA das Fortbestehen der Qualitätsentwicklung innerhalb des Suchthilfebereichs langfristig zu garantieren.